Allgemein, Beruf, Selbstständigkeit

#BlogparadeMypersonalYoda-You are my Inspiration… Hommage an meine wunderbare Mentorin Doris Gross alias Mrs.Globalicious

Hallo, meine Lieben!

Intro…

Heute möchte ich der Frau ein Denkmal setzen, die mich immer wieder aufs Neue inspiriert und der ich es zu verdanken habe, dass ich die Idee zu meinem Herzensbusiness entwickeln konnte: Doris Gross, alias Mrs.Globalicious. Doris ist 30 Jahre alt und ich begegnete ihr im Internet, genauer gesagt stieß ich bei meiner Suche nach einer Mentorin auf ihren Blog und ihre Website.

Someone in the crowd could be the one, you need to know…( La La Land)

Was mir daran gefiel, war neben der Gestaltung hauptsächlich die Authentizität, die in jeder Zeile spürbar ist und diese typische „amerikanische Selbstverständlichkeit“, mit der Doris bezüglich ihrer Expertise auftritt. Ich wusste sofort: Ich hatte eine „Schwester “ gefunden-jemanden, der tickt, wie ich: Unbeirrbar, willensstark und visionär.

Doris liebt Amerika, genau wie ich, sie ist ebenfalls eine unverbesserliche Träumerin und auch Traum-Verwirklicherin. Sie versteht es meisterhaft, einem Menschen Kraft zu geben und ihn wirklich zu unterstützen!

Ich beschloss, Ihr eine E-Mail zu schreiben und daraufhin vereinbarten wir an einem Samstag einen Telefontermin. Sie war mir sofort sympathisch!

Espresso für die Seele

Ich erzählte ihr ein wenig von meinem Lebensweg .Unsere Zusammenarbeit war ursprünglich für ein Projekt geplant, von dem ich ihr an diesem Tag erzählte und das sie sehr beeindruckt hat. Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen in dem Bereich wollte( und will ich noch) einen Verein gründen, der Spenden sammelt, um ein Haus zu bauen, in das Menschen während akuter Lebenskrisen temporär aufgenommen werden können, um wieder zu sich zu finden. Doris ermutigte mich und sagte mir, dass das eine großartige Sache  sei. Sie hatte auch jede Menge toller Ideen, wie man das Projekt anstoßen könnte. Es war ein wunderbares Erstgespräch mit ihr und ich spürte, dass sie mich sehr effektiv unterstützen und beraten kann.  Außerdem ist Doris ein wahnsinnig mitreißender und begeisternder Mensch-hat man einmal mit ihr gesprochen, ist man überzeugt davon, alles zu können, was man tun will! Mit ihr zu reden, das ist „ein dreifacher Espresso für die Seele und  die eigenen Träume“!

Der Beginn unserer Reise

6 Monate später engagierte ich Doris. Ich hatte deswegen so lange gebraucht, weil ich ursprünglich einen Business-Mentor gesucht habe und als mir Doris begegnete, wusste ich: Sie ist perfekt! Nun musste ich mich entscheiden: Wollte ich diese wunderbare, inspirerende und kompetente Frau für mein Vereinsgründungsprojekt engagieren oder für  mein Business?

Doris-die Frau für alle Fälle

Ich sprach mit ihr und sie sagte: „Wir können beides machen, wenn Du willst“. Und das taten wir dann. Nach dem Verlust meines Ehemannes wollte ich mir einen langgehegten Traum erfüllen: Ich wollte selbstständig werden-eigentlich mit einem Schreibdienst-doch Doris spürte, dass ich nicht wirklich dahinter stand.

Anything goes…

Für mein Vereinsgründungsprojekt schlug sie mir vor, ein Interview mit einem Facharzt zu machen. Zuerst war ich skeptisch, denn ich bin ja keine Journalistin! Doris ließ meinen Einwand nicht gelten. Sie sagte mir rundheraus:“ Jeder kann das-ist doch „nur“ ein Gespräch!“ . Sie gab mir die Aufgabe, mir Fragen zu überlegen. Das tat ich. Ich bekam von ihr Lob dafür, was mir sehr viel bedeutete-immerhin IST Doris eine ausgebildete Journalistin! Dann stellte ich eine Anfrage an den Oberarzt, den ich mir dafür ausgesucht hatte-und siehe da: Er war einverstanden! Doris freute sich mit mir.

Nach diesem Interview war ich aufgeregt und glücklich. Bei unserer nächsten Sitzung sagte ich Doris, dass es mir sehr gefallen hat, das Interview zu führen.

…und da entdeckte ich, was ich WIRKLICH will…

Wir sprachen bezüglich meines Business darüber, was ich bis jetzt getan hatte und Doris sagte immer wieder: „Du stehst nicht dahinter!“ „Wenn Du von Deinem Verein sprichst, dann merkt man die Leidenschaft-wenn Du von Deinem Business sprichst, dann kommt eher „Pflicht“ bei mir an. Ich sagte ihr, sie liege mit ihrer Einschätzung richtig und fragte sie :“Aber was soll ich tun?“ Sie entgegnete: „Was willst Du denn tun?“ Ich antwortete: „schreiben!“. Im Verlauf des Coachings bat sie mich, einen Blogartikel zu verfassen.

Ich schrieb einen und schickte ihn an sie zum  Redigieren. Sie war angetan. Auch ich hatte bemerkt: „DAS ist es!“  Meine Angst, ihr davon zu erzählen, war groß, denn ich wusste ja nicht, ob sich daraus ein Business entwickeln lassen könnte.

Vertrauen und Risiko

Doris  ermutigte mich, ihr zu erzählen, was mein größter Traum ist, sie gab mir die Kraft, an mich zu glauben und sagte  zu mir: „Natürlich kannst Du damit ein Business aufbauen!“ In der folgenden Zeit arbeiteten wir intensiv an einem Konzept, neue Website-Gestaltung, Social Media-Redaktionsplan etc. Am Ende stand mein „Baby“: Scrivere@corporateblogs-Ihr Partner für Unternehmenskommunikation: Ein Blogging-Dienst für Unternehmen der Reisebranche. Das ist mein Ding! DAS will ich machen! Ich liebe Reisen und meine Leidenschaft gilt dem Schreiben.  Meine ganze Energie und Kraft widme ich nun dem Aufbau meines Business und ich denke jeden Tag an Doris ! Iinnerlich danke ich  ihr immer wieder für alles, was sie für mich getan hat,   ihre wunderbare Unterstützung, für die vielen, vielen Male, wo sie mich aufgefangen und mir Dinge erklärt hat-.z.B. dass es Geduld braucht, dass Erfolg ein Weg ist und dass ich dranbleiben soll…

My little Sister from LA…

Doris Gross ist eine wunder-bare Frau! Bis heute verfolge ich ihren Weg und sie inspiriert mich immer wieder, denn sie führt das Leben, das ich mir erträume! Sie lebt in Amerika, reist viel und schreibt darüber, außerdem hat sie einen eigenen Verlag, der speziell Frauen die Möglichkeit gibt, ihr eigenes Buch zu veröffentlichen und sie coacht junge Autoren.( „jung“ nur im Sinne von „Anfänger“!) Gerade hat sie ihr zweites Buch veröffentlicht: https://www.amazon.de/Wie-hast-das-gemacht-Selbstverwirklichung/dp/. Es ist ein Mutmach-Buch für Frauen, die ihre Träume leben wollen und ein inspirerender Leitfaden dazu. Ihr sehr liebenswerter, äußerst sympathischer Partner Ryan ist mit Recht stolz auf sie!

Mittlerweile lebt sie seit gut anderthalb Jahren in LA, bekam Anfang letzten Jahres ihren Sohn Finn und ist mit ihrem Partner in ein Haus in Hollywood gezogen, wo sie mit ihm, ihren zwei Hunden Ronja und Jackson sowie ihrem Söhnchen Finn lebt und arbeitet. Doris hat es geschafft!

Ihr Leben ist die beste Werbung für ihr Business: Sie verwirklichte ihren Traum innerhalb nur eines Jahres und unter sehr schwierigen Anfangsbedingungen. Nachlesen könnt Ihr das auf ihrer Website

http//www.mrsglobalicious.com

sowie in ihrer Autobiographie

Making something out of Nothing

by Doris Gross

Laudatio…

Meine liebe Doris!

Ich widme Dir diesen Blogartikel und möchte Dir von Herzen danken für alles das, was Du für mich getan hast! Ohne Dich wäre ich nicht, was ich heute bin. Ich wünsche Dir und Deiner kleinen Familie das Allerbeste! Wenn es einen Oscar für die wundervollste Mentorin gäbe-ich würde ihn Dir sofort verleihen! Möge es immer neue Highlights und happy endings geben in Deiner persönlichen LA-Story…

Sehr herzlich Deine

Felicitas

 

Und Euch, meine Lieben, danke ich für das Lesen meines Artikels! Ich wünsche Euch, dass Ihr auch Euren persönlichen Yoda findet oder bereits gefunden habt!

Verfolgt Eure Träume-es lohnt sich!

 

Eure Felicitas

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „#BlogparadeMypersonalYoda-You are my Inspiration… Hommage an meine wunderbare Mentorin Doris Gross alias Mrs.Globalicious“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s